Darwin Award ... oder ...Wenn Dummheit tödlich endet...

Veröffentlicht auf von Amanda McHaley

Der Darwin Award 2009  ist verliehen worden.

Der Darwin Award ist ein sarkastischer Negativpreis. Er wird seit 1994 an Menschen verliehen, die sich versehentlich selbst töten oder unfruchtbar machen und dabei ein besonderes Maß an Dummheit zeigen. Der Name bezieht sich auf Charles Darwin, den Entdecker der natürlichen Auslese. Dahinter steht der Gedanke, dass ein lebensuntüchtiges Individuum seiner Spezies einen Gefallen tut, wenn es die Verbreitung des eigenen Erbguts verhindert. Der Darwin Award wird daher in der Regel posthum verliehen. Menschen, die dem Tode knapp entronnen sind, werden mit einer „ehrenwerten Erwähnung“ ausgezeichnet.


Die Todesfälle werden auf einer Webseite vorgestellt. Alle Fälle werden auf Echtheit geprüft. (Wikipedia)

Es ist also definitiv keine Ehre ihn verliehen zu bekommen. Lest hier nach wer ihn für 2009 bekommen hat. Falls Ihr noch weitere Beispiele für Dummheit lesen möchtet, dann klickt hier.

Veröffentlicht in Geschichten

Kommentiere diesen Post

Billigflüge Australien 01/18/2010 13:15


Den Darwin Award würde ich auch nicht gerne verliehen bekommen! :D


Amanda McHaley 01/18/2010 13:58


Ganz Deiner Meinung , LG Amanda


Saltira 01/15/2010 09:34


Wow,
das es sowas gibt...
LG,
Sabrina


Amanda McHaley 01/18/2010 14:00


Ja, es gibt nichts was es nicht gibt!
LG, Amanda